31. März 2017

KMU Zentrale gewinnt mit VODAFONE einen weiteren Partnerlieferanten. 

Vodafone als einer der großen Mobil- und Festnetzanbieter in Deutschland rundet die neu gewonnenen Partnerlieferanten der KMU Zentrale GmbH im März ab.

Als Vodafone Enterprise Partner Gold der Vodafone GmbH bietet die KMU Zentrale ihren Mitgliedern vorteilhafte Geschäftskundenkonditionen für Mobilfunk- und Festnetztarife.

29. März 2017

KMU Zentrale gewinnt mit Renault einen weiteren Partnerlieferanten. 

Mitglieder der KMU Zentrale profitieren bei Renault für Gewerbezulassungen von unschlagbaren Vergünstigungen für PKW und Nutzfahrzeuge. Werden Sie Mitglied und profitieren Sie!

27. März 2017 – COMMUNIQUÉ

KMU Zentrale fördert nachhaltige Mobilität

 
Die KMU Zentrale bietet als Sammelbesteller ihren Mitgliedsunternehmen ab sofort den Bezug des VVS-FirmenTickets an, um die nachhaltige Mobilität in Stuttgart zu fördern.

Über die KMU Zentrale haben auch kleinere und mittlere Firmen, welche alleine die Mindestbestellmenge von 50 FirmenTickets nicht schaffen, die Möglichkeit von den Vorzügen des VVS-FirmenTickets zu profitieren:

Anstatt eines Rabatts von 5% im Vergleich zu einem JahresTicket kann ein Rabatt von 10% erzielt werden.

Voraussetzung hierfür ist, dass die teilnehmenden Unternehmen allen Mitarbeitern, die von den Vorteilen eines VVS-FirmenTickets profitieren möchten, einen Zuschuss in Höhe von mindestens 10,00 Euro pro Monat bezahlen.

Getreu nach ihrem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“ leitet die KMU Zentrale die gebündelten Bestellungen an das dafür zuständige Abo-Center der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB AG) weiter.

Möchten auch Sie zur nachhaltigen Mobilität Ihrer Mitarbeiter beitragen oder weitere Informationen zum Bestellprozess erhalten?

Sprechen Sie uns auf das VVS-FirmenTicket an.

22. März 2017 – COMMUNIQUÉ

KMU Zentrale bei der WIV Firmenpräsentation

Im Rahmen der WIV Firmenpräsentation am 22. März stellte Timo Glasbrenner den Mitgliedern der Wirtschafts- und Industrievereinigung Stuttgart (WIV) die Vorteile einer Mitgliedschaft bei der KMU Zentrale vor.

22-23. März 2017 – COMMUNIQUÉ

KMU Zentrale bei Lenkungsausschuss der PME Centrale

Am 22. und 23. März fand beim französischen Pendant der KMU Zentrale, der PME Centrale, der vierteljährlich veranstaltete Lenkungsausschuss der Einkäufer und Partnerlieferanten statt.
Neben der Verstärkung der deutsch-französischen Geschäftsbeziehungen wurden interessante Eindrücke mitgenommen und die Zusammenarbeit intensiviert.

20. März 2017 – COMMUNIQUÉ

KMU Zentrale bei der Hauptversammlung ihrer Partnerorganisation Industrievereinigung Fellbach (IVF)

Am 20. März fand die Hauptversammlung der IVF statt, an der rund 50 Mitglieder teilnahmen. Neben der Bestätigung des 1. Vorsitzenden Johannes Maier im Amt, stellte sich auch die seit November 2016 amtierende Oberbürgermeisterin der Stadt Fellbach, Frau Gabriele Zull, vor.

Die KMU Zentrale GmbH als Partner der IVF berichtete über die Fortschritte der Einkaufsgemeinschaft und konnte die Mitglieder mit den bereits gewonnenen Partnerlieferanten überzeugen. Bei den anschließenden Gesprächen fand ein reger Austausch statt.

14. März 2017

KMU Zentrale gewinnt einen neuen PARTNERLIEFERANTEN:

Die AMPERE AG ist ein Energiedienstleister, der Unternehmen bei der nachhaltigen Energieoptimierung unterstützt. Durch die Bündelung von STROM- und GASBEDARF können Energiekosten gesenkt und Kosten eingespart werden.

Über die AMPERE AG kann auch  ÖKO-Strom bezogen werden.

14. März 2017

KMU Zentrale gewinnt einen neuen PARTNERLIEFERANTEN:

GoodJobs ist eine Plattform für Stellenangebote im Bereich  Nachhaltigkeit und Soziales.

Möchten Sie Ihr Team auf einer nachhaltigen Position verstärken? Dann können Sie Ihr Stellenangebot auf GoodJobs zu besonderen Konditionen platzieren.

Die Mitglieder profitieren von besonderen Konditionen bei den rund 18 000 referenzierten Artikel, die in Kooperation mit SOENNECKEN deutschlandweit geliefert werden.

NACHHALTIGKEIT ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit.

07. März 2017

KMU Zentrale gewinnt einen neuen PARTNERLIEFERANTEN:

Mit dem Familienunternehmen ROUETTE EßER GmbH als Großhändler für Büro- und Objekteinrichtungen, Innendesign, EDV-Bürobedarf sowie Druck-/Kopiersysteme steht den Mitgliedern der KMU Zentrale ein leistungsstarker PARTNERLIEFERANT in allen Belangen rund um das Thema Bürobedarf zur Seite.

Das Sortiment von Rouette Eßer umfasst umweltfreundliche Produkte, die Sie am Logo und anderen bekannten Umweltsiegel erkennen.

06. März 2017 – COMMUNIQUÉ

VORTRAG über das Thema „Netzwerken als Profession“

Getreu nach dem Motto „Gemeinsam sind wir STÄRKER“ nahm Frau Celine Eheim, geschäftsführende Gesellschafterin der KMU Zentrale GmbH mit Frau Katharina Gregorich, Vizekonsulin für Handelsangelegenheiten, Österreichisches Außenwirtschaftscenter Stuttgart, als Gastrednerin an der von der FidAR organisierten Veranstaltung zum Thema „Netzwerken als Profession“ teil.

Dynamische & konstruktive Gespräche haben den Abend zum Erfolg gemacht.  So wurden zum Beispiel Fragen wie „Welches Netzwerkerlebnis war von besonderem Nutzen?“, oder „Wie wichtig ist Netzwerken im Beruf?“ diskutiert.

Alle Teilnehmerinnen waren sich einig, dass man durch gezieltes Vernetzen im Beruf vorankommen kann. Dabei ist es wichtig, Freude am Austausch mit anderen zu haben und das aufgebaute Netzwerk zu pflegen. Die Idee dabei ist nicht nur zu nehmen, aber auch zu geben. Es entsteht eine gelebte Netzwerk-Philosophie.

FidAR wurde Ende 2006 von Frauen in Führungspositionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik mit dem Ziel gegründet, den Frauenanteil in den deutschen Aufsichtsräten signifikant und nachhaltig zu erhöhen.

03. März 2017

Partnerlieferanten werden auch MITGLIED!

Die Firma IGIENAIR GmbH, Partnerlieferant seit Januar 2017, ist Mitglied der Einkaufsgemeinschaft KMU Zentrale geworden. Über diese Doppelrolle freuen wir uns besonders.

YOUTUBE – Präsentation

02. März 2017 – COMMUNIQUÉ

KMU Zentrale GmbH beim 7. französisch-bayrischen Wirtschaftsdiner

Am 2. März 2017 veranstalteten das französische Generalkonsulat in München und die französischen Außenhandelsräte (CCEF) in Bayern mit freundlicher Unterstützung von Invest in Bavaria und dem deutsch-französischen Wirtschaftsklub in Bayern e.V. das 7. französisch-bayrische Wirtschaftsdiner mit dem Thema „Shared Economy: Bedrohung oder neuer Wachstumsträger?“

Als Gründer und Geschäftsführer bei PME Centrale referierten Gaëtan de Sainte Marie sowie Sebastian Hofelich, Geschäftsführer bei der DriveNow GmbH & Co. KG, Keyvan Nilforoushan, Deputy CEO Onefinestay, Oliver Bremer, General Manager BlaBlaCar DACH & Italy in Anwesenheit S.E. Philippe Etienne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, und Jean-Claude Brunet, Generalkonsul der Französischen Republik in Bayern, über die Sharing Economy.

Auch der deutsche Partner der PME Centrale, die KMU Zentrale GmbH, vertreten durch die geschäftsführende Gesellschafterin Frau Céline Eheim, die auch Präsidentin des deutsch-französischen Wirtschaftsklubs in Baden-Württemberg ist, war beim Wirtschaftsdiner anwesend.

„Ganz nach dem Motto Gemeinsam sind wir stärker bietet uns die Sharing Economy viele Möglichkeiten. Durch die KMU Zentrale GmbH als Einkaufsgemeinschaft für kleine und mittelständische Familienunternehmen möchten wir diese genauso unterstützen wie unsere Partnerlieferanten. Der Abend hat gezeigt, dass man gemeinsam mehr erreichen kann.“, resümiert Céline Eheim.